Karsten Vollmar (SPD): Den Stadtteilen wieder mehr Gehör verschaffen

Über 350 Bürgerinnen und Bürger haben sich in den vergangenen drei Wochen
bei vielen Terminen vor Ort in den Stadtteilen die Vorstellungen von
SPD-Bürgermeisterkandidat Karsten Vollmar angehört, mit ihm diskutiert und
ihre Fragen und Probleme vorgebracht.

„Ich war in jedem Stadtteil und dabei ist eines klar geworden: Die
Sichtweise der Menschen dort ist natürlich stärker ortsbezogen und daher
anders als in der Kernstadt. Die Probleme ernst zu nehmen und den Menschen
wieder mehr Gehör zu verschaffen als in der Vergangenheit, wird daher eine
zentrale Aufgabe für mich sein“, so Karsten Vollmar.

(mehr …)

Hessentags-Abstimmung

Karsten Vollmar (SPD): Hessentags-Abstimmung ist ein deutliches und gutes Signal

Als sehr positiv wertet Karsten Vollmar das Ergebnis der Abstimmung über die Projektliste zum Hessentag in der Stadtverordnetenversammlung. „Alle Projekte, die Nutzen für die Bürgerinnen und Bürger sowie eine positive Stadtentwicklung verheißen, stehen oben“, so der Bürgermeisterkandidat der SPD. Mit dem Funktionsgebäude für die Festspiele, welches zur Hälfte vom Bund bezuschusst wird, können jetzt auch noch Landesmittel angefordert werden und die Planungen endlich beginnen. Auch die folgenden Punkte, wie etwa das Sanierungskonzept für das Geistalbad, die Standortentwicklung Am Markt 34-36 oder der Bau eines Stadtarchives seien Projekte, die man aktiv gefördert habe und die es alle unter die ersten fünf gebracht haben. Gemeinsam haben die Stadtverordneten zum Wohle der Stadt überzeugende Entscheidungen getroffen, die nun nach Wiesbaden transportiert werden können.

(mehr …)